Fledermausstation Königsbrunn

Die Fledermausstation

Fledermausstation Königsbrunn
Fledermausstation Königsbrunn

Im Rahmen des Projekts „Ein Herz für Fledermäuse“ wurde die Fledermausstation Königsbrunn 2019 errichtet. Sie ist Begegnungsraum, Pflegestation für Fledermausfindlinge und Ort der Umweltbildung.

Die Station besteht aus einer 6 x 3 x 2,2 m großen Voliere, einem Besucherraum und einem Auswilderungs- und Arbeitsraum, in dem Pfleger die Tiere versorgen.

Die Fledermausstation ist eine Kooperation des Fledermausschutz Augsburg e. V., des Fördervereins der Dr. Heinz Fischer Sammlungen des Naturmuseums Königsbrunn und des Tierschutzvereins Augsburg und Umgebung e. V.

Erlebnis für Besucher

Schauraum
Schauraum der Fledermausstation

In der Fledermausstation können Sie sich über die Tiere informieren. An den Außenwänden der Voliere informieren Tafeln über die wichtigsten Aspekte der Fledermaus und ihrer Umwelt. Im Schauraum verstecken sich „Fledermäuse“ in typischen Quartieren, die als Modelle aufgebaut sind. Andere Fledermäuse sind in ihrem natürlichen Lebensraum dargestellt. Auf einem interaktiven Kiosk können Sie sich genauer informieren oder ein Quiz durchführen.

An vielen Stellen führen QR-Codes zu weiteren Informationen. Diese sind mit einem Smartphone und entsprechender App abrufbar. Dazu müssen Sie sich im WLAN der Fledermausstation anmelden. Eine Tafel vor Ort informiert Sie darüber.

Wenn Pfleglinge in der Voliere sind, können Sie diese dort sehen. Ein direkter Einblick in die Voliere ist durch Sichtfenster möglich, die in verschiedenen Höhen angebracht sind. Sollten die Fledermäuse gerade schlafen, können sie über Überwachungskameras an ihren Hangplätzen beobachtet werden oder es können Videos angesehen werden.

Öffnungszeiten

Das Tierparadies Gut Morhard ist Mittwochs bis Sonntag außer Feiertags von 14:00 - 18:00 Uhr geöffnet. Nähere Informationen erhalten Sie auf deren Homepage.